Calling Peter Norton

Das ist die mit Links versehene und korrigierte Textfassung eines Twitter-Threads We’re going back into time … Mit Corona zeigt sich, dass das Internet aus unserem Leben eigentlich nicht mehr weg zu denken ist. Was früher kommunikative SciFi war, ist heute Alltag und Standard, über den niemand mehr nachdenkt. Bestes Beispiel dafür ist mein alter Physiklehrer: «wenn Ihr glaubt, dass Ihr als Erwachsene immer und überall einen Taschenrechner dabei habt, seid Ihr auf dem Holzweg».

Read more

Haufenweise Codes

Gestern ist ein Tweet1 in meiner Timeline eingetrudelt, der ein paar interessante Fragen aufgeworfen hat: Ein QR-Code ist ja kein Problem, aber mehrere auf einem Mac sind schon interessanter. Ich habe hier schon mal etwas geschrieben, wie sich das mit Word und VBA unter Windows erledigen lässt, aber funktioniert eben nicht auf dem Mac (oder mit Office365 😉). Also habe ich eine kleine Nachtschicht gestern und den Abend heute für etwas Recherche genutzt und kann ein paar Möglichkeiten anbieten.

Read more

Bloggen mit Word?

Leserinnen und Leser meines Blogs wissen, dass ich ein großer Freund von offenen und einfach zu verarbeitenden Dateiformaten bin. Für den Bereich der Textproduktion für ein Blog ist das beispielsweise Markdown1. Stop! Bevor Sie jetzt weiter klicken – nein, es geht nicht um Markdown in diesem Post! 😄 Es geht darum, dass digitale Souveränität und Teilhabe wichtig ist. Wenn das mit einem anderen Ansatz als Markdown und einer Blogsoftware wesentlich einfacher geht, dann muss es eben nicht Markdown sein.

Read more


Hier klicken für ältere Posts