Persönliches Informationsmanagement

Dieser Artikel ist Bestandteil einer Reihe zum Thema persönliches Wissenmanagement und Aufbau eines Ablagesystems für Dinge, die online gefunden werden). Der erste Teil war eine grundlegende Behandlung des Themas “Tags” (Schlagworte oder Schlüsselworte) und kann hier gelesen werden. Wissens- oder Informationsmanagement? Wissensmanagement (knowledge management) ist die Bearbeitung und Verwaltung der Wissensbasis einer Person oder einer Organisation. Dieses Wissensbasis sind im Idealfall alle Daten, Informationen, Wissen und Fähigkeiten, die für die Bearbeitung von Aufgaben und den Umgang mit neuen Herausforderungen benötigt werden.

Read more

Tags statt Ordner

In letzter Zeit habe ich im Web und auf Twitter (zumindest der Bildungs-Bubble von Twitter) einige Artikel gelesen, die sich damit beschäftigten, dass Schüler:innen bzw. Studentinnen und Studenten in Ihren digitalen Geräten keine Ordnerstrukturen mehr benutzen bzw. überhaupt nicht mehr wissen, wie in einem hierarchischen Dateisystem navigiert wird. Stattdessen nutzt dieser Personenkreis einfach die Suchfunktion des jeweiligen Betriebssystems bzw. der Anwendung. Meistens die Volltextsuche, oft aber auch die Suche nach Schlüsselworten (sogenannte “tags").

Read more

Pasta e fagioli

Ein Rezept, das keines ist. Ich habe heute Abend wieder einmal “pasta e fagioli” zum Abendessen gekocht. Ins Deutsch übersetzt bedeutet das “Nudeln und Bohnen”. Eine Möglichkeit, wie so etwas aussieht, zeigt das folgende Bild aus meiner Küche: Daraufhin fragte mich @NoRegerds auf Twitter: Da die Beantwortung der Frage nicht einfach ist (weil es das Rezept gar nicht gibt), habe ich gleich eine Idee für einen Blogpost gehabt. Wer also etwas über Kirchtürme, aus der Not eine Tugend machen und Stärke von Nudeln erfahren möchte, ist zum Weiterlesen herzlich eingeladen!

Read more


Hier klicken für ältere Posts